Länder

Verkehr Neues Parkplatzsystem an A 61

Hilfe für Lkw-Fahrer

Koblenz.Im Kampf gegen den Parkplatzmangel für Lastwagen an Autobahnen wollen das Land Rheinland-Pfalz und der Bund am Freitag ein neues System an der A 61 in Betrieb nehmen. Laut dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) handelt es sich bundesweit neben einem Pilotprojekt in Bayern erst um das zweite derartige Parkplatz-Belegungssystem. Für den rheinland-pfälzischen Abschnitt der wichtigen Nord-Süd-Verkehrsachse A 61 sollen Lkw-Fahrern laut Mainzer Verkehrsministerium freie Stellplätze auf 19 Rastplätzen im Internet unter www.verkehr.rlp.de angezeigt werden. Insgesamt gebe es rund 1060 Lkw-Stellplätze. Die Freischaltung des Systems an rund 200 Kilometern der A 61 ist in der Verkehrszentrale Rheinland-Pfalz in Koblenz geplant.

Auch per App nutzbar

Das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium teilt mit: „Jede im System verfügbare Rastanlage ist mit einem Zeitstempel, der Anzahl freier Lkw-Stellplätze, Gesamtzahl der Lkw-Stellplätze, einer Aussage zum Status (Parkplätze verfügbar/fast voll/voll) und dem Hinweis, ob der Parkplatz geöffnet oder geschlossen ist, versehen.“ Erfasst werden die Lastwagen laut LBM mit Kameras und Scannern an Kragarmen über den Ein- und Ausfahrten der Rastplätze. Die Kosten von rund 3,6 Millionen Euro trägt nach Angaben des Mainzer Verkehrsministeriums der Bund. Auch Anbieter von Apps könnten die Daten nutzen. lrs

Info: Parkplatzsystem in Internet: www.verkehr.rlp.de

Zum Thema