Länder

Tiertransporte Bei Exporten in Drittländer werden gesetzliche Vorgaben regelmäßig ignoriert / Hessens Umweltministerin kritisiert andere Bundesländer

Hinz fordert einheitliches Vorgehen

Archivartikel

Wiesbaden.Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) fordert vom Bund einheitliche Vorgaben für den Transport von Tieren in Drittländer. Man müsse gemeinsam regeln, auf welchen Routen und in welche Länder Tiere transportiert werden können, sagte Hinz am Dienstag in Wiesbaden.

Die Ergebnisse einer Reise der hessischen Tierschutzbeauftragten entlang einer Transportroute für Rinder durch Russland

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2042 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00