Länder

Anbau Aufgrund der anhaltenden Trockenheit rechnen Hessens Landwirte mit großen Einbußen beim Winterweizen

Hitze setzt Getreidebauern zu

Archivartikel

Wiesbaden/Hüttenberg.Während der Hitzewelle Ende Juni kam Bauer Hartmut Lang schon beim Blick aus dem kühlen Wohnzimmer auf seine Weizenfelder ins Schwitzen. Die Ähren des Winterweizens rund um seinen Hof bei Hüttenberg im Lahn-Dill-Kreis reiften bei Temperaturen weit jenseits der 30-Grad-Marke viel zu schnell. „Das war wie im Backofen“, erinnerte sich Lang. Binnen weniger Tage verfärbten sich die noch grünen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3564 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00