Länder

Politik Grüne rechnen sich Chancen in zwei Städten aus

Hoffen auf Direktmandat

Archivartikel

Wiesbaden.Die hessischen Grünen wollen versuchen, bei der Landtagswahl am 28. Oktober erstmals zwei Direktmandate zu erobern. Konkret geht es um die Wahlkreise in den Frankfurter Stadtteilen Nordend und Bornheim sowie im Darmstädter Norden und Osten. Dort rechnen sich die Grünen Chancen aus, dass ihre Kandidaten Marcus Bocklet (Frankfurt) und Hildegard Förster-Heldmann (Darmstadt) diesmal per Direktwahl

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1919 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00