Länder

Hunde sollen Corona-Infektion erschnüffeln

Ulmen/Hannover.Auf Befehl läuft Donnie in der Halle los. Er schnüffelt alles ab, was ihm vor die Nase kommt. Schließlich steckt er sie in eine Öffnung mit einer Geruchsprobe. In der deutschlandweit einzigen Diensthundeschule der Bundeswehr bei Ulmen in der Vulkaneifel sollen Hunde darauf trainiert werden, das Coronavirus zu erschnüffeln. Donnie wird genauso wie der Cockerspaniel Jo, der auf dem Bild an Trainer Hans Ebert hochspringt, an der Schule ausgebildet. Ein Forschungsprojekt soll nun zeigen, ob die Hunde eine Infektion mit Corona am Geruch von Speichelproben erkennen können. lrs

Zum Thema