Länder

Frankfurter Flughafen 25 Drogenspürhunde beim Zoll im Einsatz /Spezielle Ausbildung erforderlich / Tierschützer begrüßen Einsätze

In zehn Minuten rund 300 Koffer beschnüffelt

Archivartikel

Frankfurt.Drogenspürhund Lollek hechelt aufgeregt, sein Blick ist erwartungsvoll nach vorn gerichtet. Koffer gleiten aus der Gepäckmaschine. Dann geht es endlich los. Ohne dass Dieter Keller ein Kommando geben muss, macht der Rüde sich an die Arbeit. Plötzlich schlägt Lollek Alarm, beginnt zu bellen, kratzt und beißt an einem Gepäckstück herum. Im Koffer befinden sich verdächtige Tabletten. "Das hast du

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2657 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00