Länder

Jugendherbergen: Touren mit Schlittenhunden, Indianer-Camps, Ritter-Workshops, Hochseilgarten - das Image wandelt sich

Jedes Haus mit einem eigenen Profil

Archivartikel

Ira Schaible

Frankfurt. Übernachten im Indianerzelt, Schwitzen in der Sauna oder Jonglieren im Zirkuszelt: Die Jugendherbergen in Hessen bieten in ihrem 100. Jahr viel mehr als Tischtennisplatten, Feuerstellen und Brettspiele. Achtbettzimmer mit Toilette und Dusche auf dem Gang. Roter Tee und labbriges Brot mit Bierwurst zum Abendessen gehören auch in immer mehr der über 30 Häuser

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3538 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00