Länder

Porträt Heutige Landesministerin für Wissenschaft gab 2006 eine Pressekonferenz – als Studentin im Kampf gegen Studiengebühren

Jetzt im Amt: Angela Dorn

Archivartikel

Wiesbaden.Angela Dorn ist erst seit sechs Wochen hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst. Doch ihre erste Pressekonferenz in dem Ministerium hat die heute 36-jährige Grünen-Politikerin bereits vor zwölfeinhalb Jahren gegeben. Des Rätsels Lösung: Als junge Studentin nahm Dorn 2006 an einer Besetzung des Hauses in der Wiesbadener Rheinstraße teil, und der damalige Ressortchef Udo Corts (CDU) ließ

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4168 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00