Länder

Urteil

Jugendhaft wegen Beteiligung am IS

Archivartikel

Koblenz.Wegen der Beteiligung an der Terrormiliz IS sowie dem Umgang mit einer Kriegswaffe hat das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz einen Syrer zu einer Jugendstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. Der Angeklagte soll als Jugendlicher 2013 in der Region Homs ein 20-tägiges Trainingslager durchlaufen und sich Ende 2013 bis Mitte 2014 an der Terrormiliz beteiligt haben. Er soll während Gefechten

...

Sie sehen 58% der insgesamt 684 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00