Länder

Jugend: Experten beraten demnächst in Kommunen

Kampf gegen Rechts

Archivartikel

Stuttgart. Rechtsextreme Parolen an Häuserwänden, antisemitische Parolen auf Schulhöfen - wie sich Gemeinden, Schulen oder Jugendarbeiter in solchen Fällen richtig verhalten, darüber informieren demnächst landesweit Berater. Vom 1. April an stehen in zunächst zehn der 44 Stadt- und Landkreise Experten bereit, um Tipps zum Umgang mit solchen Vorfällen zu geben.

"Der Anlass für eine

...

Sie sehen 42% der insgesamt 941 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00