Länder

Leitfaden Stuttgarter Stadtverwaltung will Vielfalt der Gesellschaft stärken / Gender-Sternchen ist nicht die einzige Neuerung

Kampf um geschlechtergerechte Sprache

Archivartikel

Stuttgart.Eigentlich wollte Ursula Matschke ihren ersten Urlaubstag am Comer See genießen. Doch jetzt klingelt ständig das Telefon in der Lombardei. Immer wieder rufen Journalisten an. Es geht um das Gender-Sternchen, um die richtige Anrede, um Sprachpolizisten. Und um die Frage, was Wörter mit einer Gesellschaft machen. Ursula Matschke hebt tapfer immer wieder ab – auch, um sich zur Wehr zur setzen.

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2931 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema