Länder

Kultusministerium: Baden-württembergische Ressortchefin soll Bildungsfront beruhigen

Keine Schonfrist für Schick

Archivartikel

Joachim Rüeck

Stuttgart. Im Bildungsbereich sind Schonfristen recht kurz. Für die Neue kommt die erste große Bewährungsprobe schon drei Tage nach ihrer Vereidigung: Beim bildungspolitschen Forum der CDU-Landtagsfraktion in Ravensburg muss die baden-württembergische Kultusministerin Marion Schick am Samstag die Schulpolitik der Landesregierung verteidigen. Für Ruhe an der Bildungsfront zu

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2979 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00