Länder

Holzvermarktung Bundesgerichtshof kassiert Auflagen im Südwesten / Hauk will Strukturreform fortsetzen

Klatsche für das Kartellamt

Archivartikel

Karlsruhe.Ein 16-jähriges Tauziehen um die Holzvermarktung in Baden-Württemberg endet für das Bundeskartellamt mit einer höchstrichterlichen Klatsche. Der Bundesgerichtshof hat gestern eine Verfügung der Wettbewerbshüter mit detaillierten Vorgaben für die Waldbewirtschaftung kassiert. Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) zeigt sich anschließend „erleichtert, weil der Druck weg ist

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3981 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00