Länder

Hygiene-Mängel

Klinik will jetzt moderne Geräte

Archivartikel

Fulda.Nach massiven Hygiene-Mängeln will die Fuldaer Klinik Maßstäbe setzen. "Das Klinikum Fulda wird die modernste Sterilisationsanlage Europas bekommen", kündigte Krankenhaus-Chef Harald Jeguschke gestern an. Dem Hersteller der neuen Maschinen zufolge wird dann jeder Prozessschritt bei der Reinigung von benutztem OP-Besteck elektronisch und mit Kameras dokumentiert. Die Erneuerung der Anlagen koste allein 1,7 Millionen Euro. Die Klinik hatte ihre zentrale Abteilung für das Säubern gebrauchter OP-Instrumente am 15. Januar wegen wiederholt aufgetauchter Hygiene-Probleme geschlossen. lhe