Länder

Soziales Schwarz-Grün schüttet 15 Millionen Euro extra für Frauenhäuser, Familienzentren und Schuldnerberatung aus

Koalition verteilt Wohltaten

Archivartikel

Wiesbaden.Dass ein Ministerium in Zeiten der Haushaltskonsolidierung und Schuldenbremse noch einmal das Füllhorn ausschütten darf, ist sicher selten. Dank des geschützten Sozialbudgets, das von den Grünen im Koalitionsvertrag mit der CDU durchgesetzt wurde, konnten Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) und Integrations-Staatssekretär Jo Dreiseitel (Grüne) gestern aber zahlreiche Wohltaten ihres Ressorts

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3422 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00