Länder

Sicherheit Polizeitaucher spüren in Flüssen und Seen Waffen, Mordopfer, aber auch Weltkriegsmunition auf

Kommissare unter Wasser

Archivartikel

Stuttgart/Schorndorf.Grob streift ein Mann seinem Kollegen einen Handschuh über die Hände. Er mahnt ihn zur Vorsicht: „Dort sind Glasscherben. Pass auf.“ Dann greift er dem Mann mit Taucherbrille und schwerer Montur unter die Arme, stützt ihn auf dem Weg in den trüben Fluss. Behutsam ertastet Polizeitaucher Thomas Weller den matschigen Boden, sein Körper verschwindet im Wasser.

An diesem Junitag sollen die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4538 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema