Länder

Steuerpläne Grünen-Regierungschef wechselt zwischen Kritik und Unterstützung / Wahlkampfstoff für Schwarz-Gelb

Kretschmann auf Zickzack-Kurs

Archivartikel

Stuttgart.Das Bild von der "Balance" hat es Winfried Kretschmann angetan. So sehr sogar, dass es der baden-württembergische Grünen-Regierungschef bei der Bewertung der Steuererhöhungs-Pläne seiner Partei sowohl für das Lob nutzt wie für seine Kritik. "Je nachdem, wo er ist, hängt er sein Fähnlein in den Wind", ätzt CDU-Oppositionschef Thomas Strobl.

Drei Stationen weist Kretschmanns

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3901 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00