Länder

Corona-Bekämpfung Verständnis für Kritik an Impfterminvergabe / „Die Nerven liegen blank“

Kretschmann verteidigt sich

Archivartikel

Stuttgart.Als „Wutrede“ wird Winfried Kretschmanns emotionaler Ausbruch beim „ZDF“-Talker Markus Lanz inzwischen gern beschrieben. Er sei kein „Abweichler“ und auch kein „Schurke“, hat sich Baden-Württembergs Ministerpräsident da in der Diskussion um die Öffnung von Kitas und Grundschulen gewehrt. Am Dienstag ist es ihm ein Bedürfnis, die ausufernde Debatte einzufangen. „Ich habe gar nicht gemerkt, dass

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4318 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema