Länder

Gewaltprävention Initiative für Opferschutz zieht erste Bilanz

Krisentelefongut genutzt

Archivartikel

Karlsruhe.Bei der Opferschutz-Initiative BIOS in Karlsruhe haben seit März rund 150 Menschen angerufen, die befürchteten, eine Straftat zu begehen. Das Angebot im Rahmen des Präventionsprojektes „Keine Gewalt- und Sexualstraftat begehen“ richtet sich vor allem an Menschen mit sexuellen Fantasien gegenüber Kindern oder die zu Gewalttaten neigen, teilte die Initiative am Freitag mit. Die Beratung ist

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1157 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema