Länder

NABU-Waldbericht: Zu viele Bäume geschlagen

Kritik an Profitgier

Archivartikel

Stuttgart. Im Südwesten werden nach Ansicht des Naturschutzbundes (NABU) aus Profitdenken nach wie vor zu viele Bäume geschlagen. "Insbesondere ab dem Jahr 2006 ist der Hiebsatz drastisch angestiegen. Der Wald musste die Staatskasse füllen", kritisierte Landesgeschäftsführer Uwe Pritzel gestern bei der Vorlage des NABU-Waldberichts 2009. Statt so viele Bäume zu fällen, wie das

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1101 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00