Länder

Informationsfreiheitsgesetz Der Entwurf von Grün-Rot stößt auf massive Kritik / Nur kleinere Änderungen geplant

Künftig Anspruch auf Auskunft

Archivartikel

Stuttgart.Bürger sollen in Baden-Württemberg leichter an Informationen von Behörden kommen. Dies sieht das Informationsfreiheitsgesetz vor, dessen Entwurf gerade überarbeitet wird. Nächste Woche sollen die Regierungsfraktionen letzte Änderungen absegnen, ehe der Ministerrat den Weg für die parlamentarische Beratung freimacht. "Wir haben im Wesentlichen eine Verständigung", sagt

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00