Länder

Künstler setzt Zeichen nach Lübcke-Mord

Archivartikel

Kassel.Nach dem Mord an Walter Lübcke hat in Kassel ein Künstler mit übergroßen Wolfsfiguren zum Widerstand gegen Hass und Hetze aufgerufen. Der Brandenburger Bildhauer Rainer Opolka (Foto) zeigte die Bronzefiguren am Dienstag auf dem Königsplatz. Anlass der Aktion seien die Hinrichtung Lübckes und die Hasskommentare gewesen, die danach im Internet kursierten, erklärte Opolka: „Ich stehe hier und

...

Sie sehen 51% der insgesamt 779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00