Länder

Expo 2021 Teilnahme an Weltmesse in Dubai empfohlen

Land sieht große Chance

Archivartikel

Stuttgart.Ungeachtet steigender Kosten für den eigenen Pavillon des Landes auf der Weltausstellung in Dubai empfiehlt das Wirtschaftsministerium, an der Expo-Teilnahme im kommenden Jahr festzuhalten. Die Argumente für ein Baden-Württemberg-Haus auf dem Messegelände des Wüstenstaates überwögen deutlich, heißt es in einem Schreiben des Ministeriums an den Fraktionschef der Grünen, Andreas Schwarz, das der dpa vorliegt.

Die Expo biete große Chancen für das Land, „vielleicht sogar größere Chancen als jemals zuvor“, schreibt Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU). Auf Antrag des Ministeriums soll das Land das eigentlich privat geplante Projekt auch offiziell übernehmen, wie das Staatsministerium am Dienstag mitteilte. Demnach werden die Ausgaben für den Pavillon unter anderem wegen der Verschiebung der Expo um ein Jahr um bis zu 2,3 Millionen Euro steigen. Die Gesamtkosten betragen nach aktuellem Stand rund 13,3 Millionen Euro.

Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland mit einem eigenen Pavillon in Dubai. Die Weltausstellung findet vom 1. Oktober 2021 bis Ende März 2022 statt. lsw

Zum Thema