Länder

Corona-Krise Kommunen erwarten deutliche Einbußen

Lange Durststrecke befürchtet

Archivartikel

Mühlheim.Fehlende Einnahmen aufgrund der Corona-Krise stellen die hessischen Kommunen vor große Herausforderungen. Der hessische Städte- und Gemeindebund forderte eine Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen. „Sowohl die Länder als auch der Bund dürfen die Kommunen nicht alleine lassen“, sagte Sprecher Karl-Christian Schelzke. Die Folgen müssten gemeinsam geschultert werden, „jeder nach seinen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2829 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00