Länder

Gericht 41-Jähriger Einbrecher wegen Mordes verurteilt

Lebenslange Haftstrafe

Archivartikel

Ulm.Für einen tödlichen Angriff bei einem brutalen Wohnungseinbruch in Ulm ist ein 41-jähriger Angeklagter am Mittwoch zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die 47-jährige Ehefrau des Georgiers erhielt wegen Mittäterschaft eine dreijährige Freiheitsstrafe. Das Landgericht folgte im Fall des 41-Jährigen dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die ihn wegen Mordes angeklagt hatte. Für die

...

Sie sehen 40% der insgesamt 967 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema