Länder

Schule Philologenverband kritisiert achtjähriges Gymnasium und glaubt, dass künftig noch mehr Inhalte gestrichen werden

Lehrer fürchten "Abi light"

Archivartikel

Stuttgart.Die Gymnasiallehrer bangen um das Gütesiegel Abitur "Made in Baden-Württemberg". Bernd Saur, Landeschef des Philologenverbands, warnte Kultusministerin Marion Schick (CDU) davor, große Korrekturen am achtjährigen Gymnasium (G8) vorzunehmen. "Eine weitere Reduzierung des Stoffes wird den guten Ruf der baden- württembergischen Reifeprüfung beschädigen", sagte Saur. Zudem würden die Abiturienten

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3645 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00