Länder

Fußball Debatte um Einsätze bei Hochrisikospielen

Lewentz will Kosten teilen

Archivartikel

Kaiserslautern.In der Diskussion über eine mögliche Beteiligung der Deutschen Fußball Liga an den zusätzlichen Polizeikosten für Hochrisikospiele stehen Rheinland-Pfalz und das Saarland an der Seite Bremens. Das sagte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) gestern nach einem Treffen mit seinem saarländischen Amtskollegen Klaus Bouillon (CDU) in Kaiserslautern. Lewentz forderte die DFL

...

Sie sehen 42% der insgesamt 960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00