Länder

Umwelt Ein Teil der hohen Steuereinnahmen soll verwendet werden

Luftreinhaltung: Grüne setzen auf Nachtragsetat

Archivartikel

Stuttgart.Angesichts drohender Fahrverbote in Stuttgart wollen die Landtags-Grünen Steuermehreinnahmen auch in Maßnahmen zur Luftreinhaltung und umweltfreundliche Verkehrsprojekte stecken. Grünen-Landtagsfraktionschef Andreas Schwarz sprach sich für einen Nachtragshaushalt zum Doppeletat 2018/2019 aus. Im koalitionsinternen Tauziehen um mögliche Fahrverbote strebt er eine Lösung bis zum Sommer an. „Das

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2787 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00