Länder

Luminale lässt Frankfurt und Offenbach erstrahlen

Archivartikel

Frankfurt.Obwohl Hunderttausende Besucher erwartet werden, soll das Lichtkunstfestival Luminale in Frankfurt und Offenbach trotz Corona-Epidemie wie geplant stattfinden. Da sich die Besucher auf vier Tage und rund 100 Orte verteilen und das meiste im Freien stattfindet, hat das Gesundheitsamt trotz der Ausbreitung des Coronavirus keine Bedenken, wie die Veranstalter am Mittwoch berichteten. Die zehnte Luminale beginnt an diesem Donnerstag und dauert bis zum Sonntag (15. März). Die Messe Light & Building, in deren Rahmen das Lichtkunst-Spektakel alle zwei Jahre stattfindet, war hingegen wegen des Coronavirus auf Herbst verschoben worden. 111 Installationen sind in diesem Jahr ab Einbruch der Dunkelheit zu sehen: 89 in Frankfurt und 21 in Offenbach. Darunter auch der Frankfurter Römer. lhe