Länder

Feier Steinmeier und Merkel beim Festakt zum Tag der Einheit / Etwa 500 000 Menschen werden erwartet

Mainz wird kurz Bundeshauptstadt

Archivartikel

Mainz.Für einen Tag wird Mainz am Dienstag die inoffizielle Bundeshauptstadt: Zum Festakt des diesjährigen Tags der deutschen Einheit treffen sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Kanzlerin Angela Merkel (CDU), fast das gesamte Bundeskabinett, die meisten Ministerpräsidenten und natürlich die amtierende Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) in der Stadt.

Als scheidende

...
Sie sehen 13% der insgesamt 2921 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00