Länder

Feier Steinmeier und Merkel beim Festakt zum Tag der Einheit / Etwa 500 000 Menschen werden erwartet

Mainz wird kurz Bundeshauptstadt

Archivartikel

Mainz.Für einen Tag wird Mainz am Dienstag die inoffizielle Bundeshauptstadt: Zum Festakt des diesjährigen Tags der deutschen Einheit treffen sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Kanzlerin Angela Merkel (CDU), fast das gesamte Bundeskabinett, die meisten Ministerpräsidenten und natürlich die amtierende Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) in der Stadt.

Als scheidende

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2921 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00