Länder

Feuer Schwelbrand wohl durch Sanierungsarbeiten ausgelöst

Mainzer Halle beschädigt

Mainz.Das Veranstaltungs- und Kongresszentrum Rheingoldhalle in Mainz hat am Donnerstag stundenlang gebrannt. Das Feuer habe sich ersten Ermittlungen zufolge aus einem Schwelbrand bei Sanierungsarbeiten entwickelt, sagte ein Polizeisprecher. Es sei zwischen der Hallendecke und dem Dachaufbau entstanden, berichtete Stadtsprecher Marc-André Glöckner.

Es entstand erheblicher Sachschaden: „Mehrere Hunderttausend Euro sind die unterste Schätzung“, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. „Wir suchen jetzt nach der Ursache.“ Verletzt wurde niemand. Ein angrenzendes Hotel sei teilweise evakuiert worden, berichtete Glöckner. lrs