Länder

Mainzer Minister erwägt weitere Waffenrückgabe

Archivartikel

Mainz.Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) kann sich in einigen Jahren eine weitere Waffenamnestie vorstellen. Damit ist ein Strafverzicht bezüglich illegal besessener Waffen und Munition gemeint. Die jüngste, im Juli zu Ende gegangene Amnestie habe einen „Sicherheitsgewinn für alle“ gebracht, sagte Lewentz gestern in Mainz. Dabei waren landesweit fast 6700 Schusswaffen bei

...

Sie sehen 51% der insgesamt 783 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00