Länder

Kriminalität: Neuer Streit um die Datensammlung mit 1700 Verdachtsfällen / FDP setzt sich in Stuttgarter Koalition durch

Mappus schiebt Steuersünder an Bund ab

Archivartikel

Peter Reinhardt

Stuttgart/Berlin. Nach wochenlangem Streit in der baden-württembergischen CDU/FDP-Koalition will Ministerpräsident Stefan Mappus die Entscheidung über den Ankauf der Steuersünder-CD an den Bund übertragen. Was als Befreiungsschlag gedacht war, endete in neuem Hickhack mit dem Bundesfinanzministerium. Der Ankauf sei alleine Sache der Länder, betonte dessen

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00