Länder

SPD Thorsten Schäfer-Gümbel für schnelleren Ausbau

Mehr erneuerbare Energie

Wiesbaden.Der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hält nach der Vereinbarung über den Kohleausstieg einen schnelleren Ausbau erneuerbarer Energiequellen für nötig. Möglicherweise werde auch das bisher vereinbarte Ziel von zwei Prozent der Landesfläche für Windkraft in Hessen nicht mehr ausreichen, sagte der Landes- und Fraktionsvorsitzende seiner Partei gestern in Wiesbaden. Jedenfalls müsse die schwarz-grüne Koalition jetzt Farbe bekennen, fügte Schäfer-Gümbel hinzu. Vor allem müssten die Regierungsparteien jetzt klar sagen, wie sie zu den Plänen des Regierungspräsidiums Darmstadt und der von einer großen Koalition geführten Regionalversammlung zum Ausbau der Windenergie in Südhessen stünden, fuhr Schäfer-Gümbel fort. Neben erneuerbaren Energiequellen müssen nach seiner Auffassung wegen des Kohleausstiegs auch Stromleitungen und Speichzerkapazitäten ausgebaut werden. kn