Länder

Bildung Land will Alternative zum Religionsunterricht

Mehr Ethik an Schulen

Archivartikel

Stuttgart.Was ist gut, was ist böse? Philosophische Fragen wie diese sollen künftig mehr Schüler im Ethikunterricht an den Südwest-Schulen diskutieren können. „Gemeinsam über unsere Normen und Werte zu sprechen, ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) gestern in Stuttgart. Die wachsende Zahl von Schülern, die nicht am Religionsunterricht

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1191 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00