Länder

Sicherheit Verfassungsschutz sieht Terrorgefahr unverändert

Mehr Islamisten gewaltbereit

Archivartikel

Mainz.Die Terrorgefahr durch Islamisten in Rheinland-Pfalz ist nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden unverändert hoch. Im Fokus stehen Flüchtlinge, die mutmaßliche Kämpfer oder Sympathisanten von Terrororganisationen sind, aber auch Rückkehrer aus früheren Gebieten des Terrornetzes Islamischer Staat (IS). „Es steht außer Frage, dass von ihnen erhebliche Gefahren ausgehen“, sagte Innenminister

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1784 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00