Länder

Bildung 4,1 Prozent des Pflichtunterrichts ohne Vertretung / Erste flächendeckende Erhebung in Baden-Württemberg

Mehr Schulstunden fallen aus

Archivartikel

Stuttgart.Über alle Schularten hinweg sind in Baden-Württemberg im Juni 4,1 Prozent des Pflichtunterrichts ausgefallen. Bei der letzten Stichprobe im November 2017 waren es 3,6 Prozent. Weitere 6,2 Prozent der Schulstunden wurden durch andere Lehrer vertreten oder es wurden Klassen zusammengelegt. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) fordert bessere Vertretungskonzepte: „Zu einem nicht geringen Teil

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3429 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema