Länder

Sicherheit Eisenbahn- und Verkehrsgesellschaft besorgt über erhöhtes Aggressionspotenzial

Mehr Straftaten in Zügen

Archivartikel

Stuttgart.Sachbeschädigungen, Körperverletzungen, Diebstähle – in den Zügen zwischen Konstanz und Wertheim hat die Zahl der Straftaten zuletzt deutlich zugenommen. So gab es in Baden-Württemberg im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 7713 Delikte. Das ist im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2017 (6716 Fälle) eine Steigerung um knapp 15 Prozent. Auch im ersten Halbjahr 2017 gab es mit 7154 Delikten rund acht

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3476 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema