Länder

Finanzen Grün-Schwarz macht in der Corona-Krise nur halb so viel Schulden wie genehmigt / Opposition kritisiert Wahlgeschenke

Milliarden auf der hohen Kante

Archivartikel

Stuttgart.Die baden-württembergische Regierung hat bisher in der Corona-Krise viel weniger Schulden gemacht als geplant. „Fünf Milliarden Euro Kredite wurden 2020 in Anspruch genommen“, erklärt eine Sprecherin des Finanzministeriums. Das ist nicht einmal die Hälfte der genehmigten 10,9 Milliarden Euro. Fast sechs Milliarden werden ins Wahljahr 2021 übertragen. „Sogar in Zeiten der Pandemie schwimmt die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema