Länder

Wohnraum

Ministerium will Kommunen fördern

Stuttgart.Mit einem zunächst 45 Millionen Euro schweren Fonds will das Wirtschaftsministerium Kommunen im Südwesten unterstützen, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Der „Kommunalfonds Wohnraumoffensive BW“ soll als zweite Säule das Förderprogramm „Wohnungsbau BW“ ergänzen, wie Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) gestern erklärte. Kommunen könnten damit unter anderem Anreize für Vermieter schaffen, leerstehenden Wohnraum zu vermieten, oder auch Zuschüsse und günstige Darlehen erhalten, wenn sie selbst neu-, um- oder ausbauten. Die Mittel stammen aus dem Jahr 2017, als das Land für sozialen Wohnungsbau 250 Millionen Euro bereitgestellt hatte. Der Fonds soll auf Dauer angelegt sein, sagte Hoffmeister-Kraut. lsw