Länder

Prozess Angeklagter soll nur Schmiere gestanden haben

Mord aus Habgier?

Archivartikel

Ulm.Wegen Mordes aus Habgier muss sich seit Dienstag ein 36-Jähriger vor dem Landgericht Ulm verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, mit zwei Komplizen in der Dreikönigsnacht 2018 in die Wohnung eines 59-jährigen Mannes und seiner 81-jährigen Mutter in Ulm eingedrungen zu sein. Zwei der Einbrecher, darunter der Angeklagte, sollen den Mann mit einem Eisenstab niedergeschlagen, mit Klebeband

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1068 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema