Länder

Kriminalität Mit Sportwagen zwei Menschen getötet

Mordanklage gegen Raser

Archivartikel

Stuttgart.Knapp vier Monate nach dem tödlichen Sportwagenunfall in Stuttgart hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mord gegen den Fahrer erhoben. Der 20-Jährige soll bei vollständig durchgedrücktem Gaspedal mit einer Geschwindigkeit von 160 bis 165 Kilometern pro Stunde unterwegs gewesen sein. „Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wäre damit um das Dreifache überschritten worden“, teilte ein Sprecher

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1114 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema