Länder

Corona II GEW fordert bessere Konzepte für Schulen

Moritz: „Wir brauchen einen Plan B“

Archivartikel

Stuttgart.Die scheidende Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Doro Moritz (Foto), hat das Kultusministerium aufgefordert, konsequenter auf die steigenden Corona-Infektionen zu reagieren. „Wir brauchen endlich einen Plan B und Maßnahmen, die Schulschließungen vermeiden“, sagte Moritz. Jetzt müsse ein Plan für die Zeit nach den Herbstferien entwickelt werden. Die

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1638 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema