Länder

Landesstiftung: 62-Jähriger kündigt zum 1. Mai

Moser hört als Chef auf

Archivartikel

Stuttgart. Der frühere SPD-Landtagsabgeordnete Herbert Moser gibt seinen Posten als Geschäftsführer der Landesstiftung Baden-Württemberg auf. Der 62-Jährige habe zum 1. Mai gekündigt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa in Stuttgart. Er habe private Gründe dafür angegeben. Moser ist seit September 2005 Geschäftsführer der Landesstiftung und hatte einen unbefristeten Vertrag. Eine Sprecherin

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1266 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00