Länder

Landesstiftung: 62-Jähriger kündigt zum 1. Mai

Moser hört als Chef auf

Archivartikel

Stuttgart. Der frühere SPD-Landtagsabgeordnete Herbert Moser gibt seinen Posten als Geschäftsführer der Landesstiftung Baden-Württemberg auf. Der 62-Jährige habe zum 1. Mai gekündigt, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa in Stuttgart. Er habe private Gründe dafür angegeben. Moser ist seit September 2005 Geschäftsführer der Landesstiftung und hatte einen unbefristeten Vertrag. Eine Sprecherin

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1266 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00