Länder

XY-Preis: Drei Schüler aus Nordhessen nominiert

Mutig Straftat vereitelt

Archivartikel

Kassel/München. Weil sie einen Taschenräuber geschnappt haben, gehören drei nordhessische Schüler zu den ersten Kandidaten des diesjährigen "XY-Preises". Die drei 14-Jährigen hätten mutig bei der Verhinderung einer Straftat geholfen und sich so für den Preis qualifiziert, hieß es gestern von der Redaktion der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst". Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert und

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1245 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00