Länder

Fall Jacqueline: Gutachten sieht keine psychische Störung

Mutter schuldfähig

Archivartikel

Gießen. Die Mutter der verhungerten kleinen Jacqueline aus Bromskirchen ist einem psychiatrischen Gutachten zufolge schuldfähig. Die 23-Jährige sei weder depressiv noch leide sie an einer anderen psychischen Störung, sagte eine Gutachterin am Landgericht Gießen. Sie bezeichnete die Angeklagte als "unreife, unsichere, passive und unselbstständige" Frau.

Die Hausfrau und ihr 35 Jahre alter

...
Sie sehen 48% der insgesamt 833 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00