Länder

Restitution Durch Nationalsozialisten beschlagnahmte Bücher gehen an Besitzer / Insgesamt 54 Kulturgüter mit traurigen Schicksalen verbunden

Nachkommen von NS-Opfern erhalten Erbstücke zurück

Stuttgart.Die Landesregierung will durch die Nationalsozialisten beschlagnahmte Bücher restituieren, also an die Nachkommen der jüdischen Besitzer zurückgeben.

„Hierbei handelt es sich überwiegend um Bücher von geringem materiellen Wert. Erfahrungsgemäß haben sie für die Hinterbliebenen der Opfer des NS-Regimes jedoch hohe emotionale Bedeutung“, schreibt Wissenschaftsministerin Theresia Bauer

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2302 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema