Länder

Würth-Entführung Am Anfang der Beweisaufnahme sagt der mutmaßliche Täter aus – aber nur zu seiner Person

Neigung zum Glücksspiel

Archivartikel

Gießen.Wie tickt der mutmaßliche Entführer des Milliardärssohns Markus Würth? Das Landgericht Gießen und die dortigen Prozesszuschauer bekommen am zweiten Verhandlungstag einen Eindruck. Der Angeklagte äußerte sich nach dem Verhandlungsauftakt im September nun erstmals detailliert. Der 48-Jährige aus Offenbach macht zwar keine Angaben zur Tat, die bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hatte, steht zu

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2834 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00