Länder

Neue exotische Mückenart in Hessen

Archivartikel

Frankfurt.Nach der Asiatischen Tigermücke und der Asiatischen Buschmücke hat sich nun eine dritte exotische Mückenart in Hessen angesiedelt. Wissenschaftler des Senckenberg Forschungszentrum Biodiversität und Klima und der Frankfurter Goethe-Universität berichteten in einem Artikel im Fachmagazin „Parasitology Research“ über vier Exemplare der Mückenart „Aedes koreicus“, die in Wiesbaden nachgewiesen wurde. Bei der entdeckten Population könnte es sich um Vorboten einer flächendeckenden Ausbreitung der exotischen Mückenart in Deutschland handeln. Aedes koreicus ist eigentlich in Korea, Japan, China und Teilen Russlands zu Hause. Die Art gilt als potenzielle Überträgerin von Krankheiten wie der Japanischen Enzephalitis, einer Entzündung des Hirns, sowie von Fadenwürmern. lhe