Länder

Bildung Baden-Württemberg weitet Angebot im Informatikunterricht aus / Kerncurriculum in Hessen entwickelt

Neue Pläne zu digitalen Stunden

Archivartikel

Stuttgart/Wiesbaden/Mainz.Die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg will den Informatikunterricht in den weiterführenden Schulen fester verankern. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat darum eine Konzeption zum weiteren Ausbau des Informatikunterrichts vorgelegt. Auch in Hessen gibt es Pläne, den Informatik-Unterricht in der Schule zu stärken. In Rheinland-Pfalz hängt alles von der Wahl der Schüler

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3743 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema